Drucken

Keimen

Aussaat unter Licht

 

Keimen im Zimmergewächshaus von PlanDoLux mit LED-Pflanzenleuchte


PlanDoLux hat in zahlreichen Versuchen optimale Bedingungen zur Aufzucht von Mikroleaves erarbeitet. Dabei wurden unterschiedliche Böden und Belichtungssysteme untersucht. Als besonders günstig stellte sich als Substrat die Verwendung von grobem Lavakies heraus. Die Keimvorgänge erfolgte bei einer Helligkeit von 10.000 bis 15.000 lux; dies wird in den Kleingewächshäusern von PlanDoLux mit einer elektrischen Leistung von 10 bis 15 Watt erreicht. Es zeigte sich, dass bei ausreichend großer Helligkeit eine Bodentemperatur zwischen ca. 12 °C und 20 °C weniger Einfluss auf den Keimprozess und das Wachsen im Juvenal-Stadium der Pflanzen hat, als allgemein angenommen wird. Arbeitet der Gärtner bei niedrigen Temperaturen, spart er erhebliche Energiekosten ein.


Als Demonstration für diese Beobachtungen zeigt Abb.1 den Samen von Radieschen am Tage nach der Aussaat. Abb. 2 zeigt die gleiche Probe 6 Tage später. Die Pflanzen waren zu diesem Zeitpunkt 6 cm hoch. Die Bodentemperatur betrug im gezeigten Beispiel max.18 °C.


Diese Versuche wurden in Zimmer-Gewächshäusern von PlanDoLux mit eingebautem LED-Lichtsystem, 10 Watt, ausgeführt. Die Kleingewächshäuser eignen sich für die Vorkultur für den Hobbygärtner und können als größere Ausführung auch für kommerziell arbeitende Gärtner mit großem Erfolg eingesetzt werden. 

 

        keimen_1_tag     keimen_3_tage

        Abb. 1       Keime 24 Stunden nach             Abb. 2      Pflanzen 6 Tage nach der
                           der Aussaat                                                    Aussaat, 6 cm Pflanzenhöhe
 
 
PlanDoLux fertigt diese Gartengeräte als Komplettsystem. Als Option bietet PlanDoLux eine Version mit Rechnersteuerung für alle wichtigen Parameter an.
zurück zu Wissenswertes